Duikschool van Duncan van Vliet. Webshop van Duncan van Vliet.
Norwegen - Seestachelbeere
Die Rippquallen formen einen einzelnen Stamm (Ctenophora ).Sie besitzen acht Reihen mit Schwimmplatten,womit sie sich zielbewußt versetzen.In den Niederlanden kommen zwei Sorten allgemein vor.Das sind Pleuroprachia pileus und Beroë cucumis,diese ernährt sich von der Pleuroprachia pileus.In den letzten paar Jahren wird auch immer öfter eine dritte Sorte wahrgenommen und das ist Bolinosis infundibulum,wovon noch kein niederländischer Name besteht.
 

Melonenqualle
Beroë gracilis (Künne, 1939)


Bolinopsis infundibulum
Bolinopsis infundibulum


Mnemiopsis leidyi
Mnemiopsis leidyi (A. Agassiz, 1865)


Seestachelbeere
Pleurobrachia pileus (O.F.Müller, 1776)